Energiewende schaffen – Projektinfos

„Energiewende schaffen – Ausbildung und Studium für die Zukunft“ ist moderne Berufsorientierung. In der Kommunikationsintiative erhalten Jugendliche, Eltern und Lehrer/innen Informationen zu den beruflichen Möglichkeiten, die die Energiewende Jugendlichen bietet.

Webseite www.energiewende-schaffen.de

Im Mittelpunkt des Projektes steht die Webseite www.energiewende-schaffen.de, die Schülern der Sekundarstufe I und II sowie Berufsschülern anschauliche Informationen über Berufe der Energiewende an die Hand gibt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Tätigkeiten im MINT-(Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)-Bereich, die sich mit Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz beschäftigen. Beispiele für solche Berufe sind Mechatroniker/-in für Windenergieanlagen oder Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik.

„Wer die Schullaufbahn beendet hat, hat die Qual der Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Berufen. Ganz unweigerlich stellt sich jeder Schulabgänger die Frage: Was will ich werden? Um richtig entscheiden zu können, sind Informationen über mögliche Ausbildungen und Studienrichtungen sehr wichtig. Gerade Berufe, die für die Energiewende eine Rolle spielen, sind Jugendlichen jedoch größtenteils unbekannt.“ erläutert Krischan Ostenrath (Projektleiter) die Motivation.

Neben allgemeinen Informationen zu zahlreichen Berufen wird es kontinuierlich über Videos, Fotos und Blogbeiträge auch Einblicke in den Berufsalltag aktueller Auszubildenden und in ausbildende Unternehmen geben. Auf diesem Weg sollen die Berufe für die Jugendlichen – aber auch für ihre Eltern – greifbar werden.

Dabei wächst die Webseite kontinuierlich und wird regelmäßig mit neuen Inhalten erweitert.

Informationen für Berufsberater/innen, Lehrer/innen und Eltern

Das Projekt wird fortlaufend Informationsmaterial für Personen zur Verfügung stellen, die Jugendliche zu Berufen beraten. In diesem Zusammenhang werden unter anderem Fortbildungen angeboten und didaktische Begleitmaterialien für den Einsatz im Unterricht oder Beratung erstellt.

Auch Eltern und Lehrer/innen können sich, zum Beispiel durch Berufserkundungstouren, über Berufe der Energiewende informieren

Wer sind wir?

Der Wissenschaftsladen Bonn e.V. kann auf langjährige Erfahrung in der im Bereich umweltbezogener Berufe zurückgreifen.

Krischan Ostenrath (Projektleitung) hat seit vielen Jahren seinen Arbeitsschwerpunkt im Thema Arbeitsmarkt Erneuerbare Energien. Stephanie Pletsch (Kommunikation und Kooperation) ist im Internet quasi zu Hause und hat  vielfältige Erfahrungen in der Betreuung von Online Portalen. Jasmin Welker (Redaktion) ist Journalistin mit Leib und Seele. Antje Lembach (Arbeitsmarktmonitoring und Projektassistenz) wertet akribisch den aktuellen Stellenmarkt aus und hält dem Projekt den Rücken frei.

Doch nicht nur die eigenen Kompetenzen des Wissenschaftsladen Bonn fließen in das Projekt ein, sondern auch die eines Netzwerks weiterer Experten. „Energiewende schaffen“  ist ein integraler Bestandteil der jüngsten Kommunikationsinitiative für Umweltberufe.

 

Kontaktbox grün

Wir sind für Sie da

Stephanie Pletsch, Kommunikation

Stephanie Pletsch (Elternzeit)
Tel: 0228-201 61-25
stephanie.pletsch@wilabonn.de

Krischan Ostenrath, Projektleitung

Krischan Ostenrath, Projektleitung
Tel: 0228-201 61-43
krischan.ostenrath@wilabonn.de

Mailchimp Formular OnlyMail

Newsletter Abonnieren

* indicates required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.