Presseeinladung: BERUFLICHE MÖGLICHKEITEN DER ENERGIEWENDE HAUTNAH ERLEBEN

Jugendliche entdecken bei Berufserkundungstour Energiewende Berufe im Raum Köln/Bonn

Bonn, 28.04.2016 – Die gemeinnützige Berufsorientierungsinitiative „Energiewende schaffen“ organisiert am Mittwoch, 04.05.2016, für Bonner Schülerinnen und Schüler eine Berufserkundungstour rund um Berufe der Energiewende. Die Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren erhalten während der ganztägigen Tour Einblicke in verschiedene Ausbildungsstätten und Unternehmen. Dabei lernen sie Berufe kennen, die im Rahmen der Energiewende immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Hiermit laden wir Sie ein, die Tour zu begleiten oder einzelne Stationen gemeinsam mit den Jugendlichen zu besuchen.

BERUFSERKUNDUNGSTOUR „ENERGIEWENDE SCHAFFEN“

In den Regionen Köln/Bonn engagieren sich viele Ausbildungsstätten und Unternehmen für die aktive Weiterentwicklung der Energiewende. Im Rahmen der Berufserkundungstour werden drei von Ihnen besucht: die Stadtwerke Bonn, das Bildungszentrum Butzweilerhof der Handwerkskammer zu Köln und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Sie erhalten an jeder Station die Möglichkeit, zur Tour dazu zu stoßen.

> Station 1: Stadtwerke Bonn / Heizkraftwerk Nord
Uhrzeit: 8:30–10:00 Uhr
Ort: Karlstraße 2, 53115 Bonn
o Besichtigung des Heizkraftwerks Nord und Informationen rund um Berufe in den Erneuerbaren Energien bei den Stadtwerken Bonn

>Station 2: Bildungszentrum Butzweiler Hof
Uhrzeit: 11:00–12:30 Uhr
Ort: Hugo-Eckener-Str. 16, 50829 Köln
o Besichtigung der Ausbildungswerkstätten rund um Erneuerbare Energien des Technologie- und Bildungszentrums Bau und Energie der Handwerkskammer zu Köln.

> Station 3: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Uhrzeit: 13:30–15:00 Uhr
Ort: Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
o Besichtigung des neuen Solar-Labors und exklusive Informationen zu neuen Studiengängen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Der Besuch der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg schließt den ereignisreichen Tag für die Schülerinnen und Schüler ab und bietet daher eine besonders gute Möglichkeit, ohne Zeitdruck auch Interviews mit den Jugendlichen zu führen. Das Solar-Labor ermöglicht parallel gute Motive für Foto- und Videoaufnahmen (ab 14 Uhr in Raum B 035).

Um 14.30 Uhr (Raum A 163) erhalten Sie an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zudem die Möglichkeit zu erweiterten Fragen an:

> Krischan Ostenrath, Projektleiter „Energiewende schaffen“
> Prof. Dr. Johannes Geilen, Dekan Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau
und Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (EMT)
> Prof. Dr. Dirk Reith, Direktor Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE)
> Prof. Dr. Stefanie Meilinger, Projektleitung „Nachhaltige Ingenieurwissenschaften“ (neuer Studiengang
2017), Professorin im Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)
> Dieter Franke, Projektleitung „Nachhaltige Ingenieurwissenschaften“ (neuer Studiengang 2017),
Professor im Fachbereich EMT

Gerne können Sie als Pressevertreter/in an der gesamten Tour oder an einzelnen Stationen teilnehmen. Über eine kurze Nachricht über Ihre Teilnahme an Stephanie Pletsch (stephanie.pletsch@wilabonn.de, 0228-201 61 25, mobil: 0176-22223324) sind wir Ihnen dankbar.

Pressekontakt

Energiewende schaffen – Ausbildung und Studium für die Zukunft

WILA Wissenschaftsladen Bonn e.V.
Stephanie Pletsch
Reuterstraße 157, 53113 Bonn
Tel: (0228) 201-61-25
E-Mail: presse@wilabonn.de

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Eva Tritschler
Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
Tel: (02241) 865-641
E-Mail: eva.tritschler@h-brs.de

Kontaktbox Standard

Sprecht uns an!

Stephanie Pletsch

Stephanie Pletsch (Elternzeit)
Tel: 0228-201 61-25
Stephanie.pletsch@wilabonn.de

Jasmin Welker

Jasmin Welker, Redaktion
Tel: 0228-201 61-51
jasmin.welker@wilabonn.de

Newsletter Seitenspalte

Newsletter Abonnieren

* indicates required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.