Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik – die Windradbauer

Sie arbeiten beispielsweise mit Glasfasern und Harzen und bauen daraus tonnenschwere und meterlange Rotorblätter für Windräder. Die Verfahrensmechanikerinnen und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Fachrichtung Faserverbundtechnologie) bei Nordex in Rostock haben einen verantwortungsvollen Job. Schließlich darf sich in der Fertigung kein Fehler einschleichen.

Noch sind die Verfahrensmechaniker Sophia und Dominic in der Ausbildung. Nichtsdestotrotz packen die beiden richtig mit an. Sie schätzen es, dass sie mit ihrem Job zur Energiewende beitragen. Wer nach der Schule auch eine Ausbildung als Verfahrensmechaniker oder Verfahrensmechanikerin machen will, braucht einen Hauptschulabschluss, mittlere Reife oder Abitur, außerdem jede Menge Fingerspitzengefühl und ein Auge fürs Detail. Was man in der Ausbildung zum Verfahrensmechaniker den ganz Tag macht, zeigen wir Euch in unserem Video!

Kontaktbox Standard

Sprecht uns an!

Stephanie Pletsch

Stephanie Pletsch (Elternzeit)
Tel: 0228-201 61-25
Stephanie.pletsch@wilabonn.de

Jasmin Welker

Jasmin Welker, Redaktion
Tel: 0228-201 61-51
jasmin.welker@wilabonn.de

jobs-fertigung-windkraft

FERTIGUNG

Unser Video Partner azubot

Unser Video-Partner azubot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.