Moderation auf der Karrieremesse E-World

Vom 16. 02. bis zum 18.02.2016 trafen sich auf der E-World, der Messe rund um Energie- und Wasserwirtschaft die Fachleute zum Austausch. Krischan Ostenrath (Projektleiter von „Energiewende schaffen“), war als Moderator des Karriereforums am Donnerstag, 18.02.2016 vertreten.

Krischan als Moderator | Karriereforum E-World 2016 | Foto: e-World

Krischan hat sich seit mehreren Jahren auf den Bereich Arbeitsmarkt für Umweltberufe und Erneuerbare Energien spezialisiert. Daher war es ihm auch ein Anliegen, dass auch „grüne“ Themen von den Podiumsteilnehmer/innen diskutiert wurden.

Auf dem Podium diskutierten Ralf Spengler von der DB Energie GmbH, Lena Bernhardt von der Trianel GmbH, Thorsten Nicklaß von Digital Energy Solution und Silke Barthel von der Soptim AG zum Thema „Personalpolitik, Einstiegswerge, Karrieremöglichkeiten in einzelnen Unternehmen aus der Energiebranche“. Neben den „typischen“ Fragen für Berufseinsteiger, wie zum Beispiel der beste Einstieg für einen Absolventen aussieht und wie „gerade“ ein Lebenslauf heute noch sein muss, wollte Krischan hierbei  auch wissen, ob und wie sich Tätigkeitsfelder und Qualifikationsmuster im Rahmen der Energiewende ändern.

Einmal mehr bestätigten die Unternehmensvertreter, dass gute Nachwuchskräfte gar nicht so leicht zu bekommen sind. Und „gut“ heißt für viele Arbeitgeber gar nicht so sehr, dass die Abschlussnoten aus Studium und Ausbildung stimmen müssen, sondern dass man als Teil einer sehr dynamischen Branche das schnelle Tempo der Veränderungen mitgehen kann. In einer sehr offenen Diskussion mit durchaus provokanten Fragen und ehrlichen Antworten der „Personaler“ war eines ganz klar: Ausruhen kann sich bei der Energiewende niemand: Nicht die Arbeitgeber, weil durch die Energiewende ganz neue Märkte entstehen. Und auch nicht die Nachwuchskräfte, weil damit ständig neue Aufgaben auf sie warten.

 

Foto: (c) E-World

Kontaktbox Standard

Sprecht uns an!

Stephanie Pletsch

Stephanie Pletsch (Elternzeit)
Tel: 0228-201 61-25
Stephanie.pletsch@wilabonn.de

Jasmin Welker

Jasmin Welker, Redaktion
Tel: 0228-201 61-51
jasmin.welker@wilabonn.de

Newsletter Seitenspalte

Newsletter Abonnieren

* indicates required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.